+++ Komm jetzt für 0 Euro in den A:club – den Newsletterclub für Andersmacher:innen  +++

Rückblick zweites Quartal 2022: Voll, voller, Q2

Jun 29, 2022 | Rückblicke | 0 Kommentare

Wie schnell sind bitte die vergangenen drei Monate verflogen? Und es war sooooo viell drin in diesem Q2: Viele neue Themen, viele neue Texte, viele neue Mini-Magazine und ganz viel Ferien und Feiern. Aber lies selbst. Viel Freude dabei!

 

Weiterbildung im Onlinebusiness
Im Jahresprogramm haben wir mit einem Quartals-Check-in begonnen und unsere Zahlen für Q2 definiert. Warum? So setzen wir uns bewusster Ziele und gehen diese kraftvoller an – außerdem schadet es ja auch nicht, seine Zahlen im Blick zu haben. 😉 Mein Fazit ist ernüchternd. Ich konnte leider keines meiner Ziele erreichen – verdammt. :-/ Nun muss ich analysieren, woran es liegt und wie ich das im dritten Quartal besser machen kann.

Aber etwas Positives nehme ich mit: Es ist super, sich konkrete (!) Ziele zu stecken. Das werde ich auch für Q3 beibehalten und mal schauen, wo mich die Reise dann hinführt und ob die Auswertung Ende September dann vielleicht besser wird. Vielleicht bin ich auch zu ungeduldig? Vielleicht waren meine Ziele überzogen? Ich denke, dass man da mit der Zeit auch Erfahrung sammeln kann und „besser“ wird im Planen. Oder? Was sind deine Erfahrungen?

Jedenfalls ging es im Jahresprogramm heiß her im April, Mai und Juni. Ich habe meine erste Instagram-Challenge auf die Beine gestellt und will das unbedingt im Herbst wiederholen. Das hat so mega Spaß gemacht und mir doch auch einige neue Kontakte in meinem Netzwerk beschert. Tolle Andersmacher:innen! Und dann ging es im Mai und Juni um den ersten Launch mit der Pre-Launch- und der Launch-Phase. Da steckt so viel drin – das ist ja der Wahnsinn! Aber es macht auch unheimlich viel Spaß. Ich probiere mich aus und schau dann mal, wie es so läuft. Mein Launch ist ein kleiner Launch für meine Mini-Magazin, das es in einem Megadeal einmalig mit persönlichem Feedback gibt. Im Juli ist nun erstmal „Sommerpause“ – und ich nutze diese vier Wochen für ein kleines Gruppencoaching in der Beta-Version. Bei uns ist der Juli ja noch komplett Schule … also nix mit Sommer, Sonne, Strand und Pause.

Im Mai habe ich dann außerdem noch den Lead Ads-Kurs bei Funnel Fox mitgemacht, der auch in diesen Tagen zu Ende geht. Die erste Ads-Kampagne läuft und zeigt auch schon Bewegung in der E-Mail-Liste. Juhu! Vielleicht siehst du ja auch mal eine Ad von mir? Gib mir gerne Bescheid.

Und dann steht da für Q3 noch eine richtig coole Sache an: Wir gründen eine neue Mastermind, um uns gegenseitig auszutauschen, zu motivieren und zu feedbacken. Wir sind aktuell 5 Mädels, die sich aus dem Jahresprogramm zusammenschließen und künftig alle zwei bis drei Wochen konferieren werden. Dieser Austausch ist so wertvoll! Ich freu mich mega drauf.

Business Magazine
Zwei große Business Magazine aus dem Beta-Test sind endlich fertig geworden: Einmal das Traumverwirklicherinnen Business Magazin von Lisa Kosmalla und das Portfolio Magazin von Barbara Bichler. Und es gibt eine Wiederholungstäterin! Catherine Bouvier hat ihren zweiten Roman veröffentlicht und auch dazu ein historisches Magazin gemacht über die Hintergründe des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges und Versailles.

Neben den großen Magazinen haben im Q2 vor allem die Mini-Magazine eine Hauptrolle gespielt. Zunächst gab es einen umfassenden Beta-Test mit tollen Kund:innen, die sich ein Mini-Magazin über ihr Lieblingsangebot, ihre Leistungen, ihr Portfolio, ihr Jubiläum oder ihr Freebie erstellt haben. Und in diesen Tagen launche ich das Mini-Magazin mit einem mega Deal! Es wird ein persönliches Videofeedback von mir geben, mit all meiner Erfahrung!

Und dann hat sich da auch noch ein spontanes Redaktionscoaching ergeben, über das ich mich riesig gefreut habe. Eine Kollegin, die ihren Schwerpunkt nicht auf Magazinen hat, gerade aber eines umsetze, kam auf mich zu. Wir haben gemeinsam am Konzept gearbeitet und ich habe ihr Ideen und Impulse mit auf den Weg gegeben.

Offline-Kund:innen
Auch offline war das zweite Quartal sehr intensiv. Ich habe den Diversity-Monat Mai kommunikativ begleiten dürfen und neben einem allgemeinen Artikel über das Thema Diversity, auch ein Interview mit einem Rollstuhlfahrer sowie einen Beitrag über die internen Mitarbeiternetzwerke und einen Aufruf mit Folgetexten für eine große Mitarbeitenden-Collage geschrieben. Weitere Themen waren eine große angelegte Mitarbeiterumfrage, zwei IT-Themen, Mitarbeiter-Entsendungen sowie ein Pensionärsbeileger für das Mitarbeitermagazin. Auch Lektorate für Newsletter, kleiner Aufträge und die Urlaubsvertretung für 8 Arbeitstage haben mein Q2 ziemlich voll gepackt.

Bei mir daheim
Das zweite Quartal ist ferientechnisch eine kleine Katastrophe in Baden-Württemberg: Wir haben zwei Mal Ferien und je nachdem, wie die Feiertage liegen, sind das 3,5 bis 4 Wochen in Summe. Zuerst waren Osterferien und dann Pfingstferien. Mit drei Kindern heißt das: Full House. Aber ich hab das gemeinsam mit meinem Mann gerockt und wir haben auch einige Ausflüge unternommen: So waren wir im Entdeckermuseum explorhino in Aalen, im Wildpark Eichert in Heidenheim, am Naherholungsgebiet Bucher Stausee, mit den Rädern unterwegs, bei Freunden grillen und spielen, haben den ersten Wettkampf im Mehrkampf miterlebt und waren Restekuchenessen bei der Erstkommunion der besten Freundin meiner Großen.

Am 3. April war der erste von drei großen Tagen im Jahr 2022: Mein Mann feierte seinen 40. Geburtstag im kleinen Kreis und im Schnee! Ja, ernsthaft. In der Nacht zum 3. April hat es mega viel geschneit. So viel, wie im ganzen Winter nicht. Toll, dass man das extra designt weiße Banner am Zahn dann so richtig gut gesehen hat :-/

Am 23. Juni feierten wir dann unseren 10. Hochzeitstag. Die Rosenhochzeit. Und weil am 7. September dann der nächste 40. Geburtstag folgt (ja, da komm dann ich dran) haben wir dieses Jahr eine große Sommerparty gefeiert. Am 25. Juni waren Familie und Freunde eingeladen zu unserer Sommerparty 3 in ONE. Dieses Motto zog sich dann durch unser Fest mit Einladungskarten, Banner, farbenfroher Deko, leckerem Essen vom Grill, coolen Cocktails, Bingo- und Luftballonaktion, Kinderparadies und sommerlich-warmem Wetter. Das war ein richtig schönes Wochenende mit tollen Momenten (nur leider ohne Fotos – die hab ich komplett vergessen).

Im dritten Quartal heißt es: Anschnalle und Durchstarten, aber auch ein bisschen Urlaub machen. Und bei dir?
Steffi

 

P.S. Wie war dein zweites Quartal 2022? Schreib es mir in die Kommentare.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Magazinemacherin Steffi

Hi, hier schreibt Steffi!

Auf meinem Corporate Publishing Blog geht es um Business Magazine, Design, Redaktion und Konzeption, aber auch Kreativität, Kundenprojekte und das Magazinemachen sowie Content Marketing und redaktionelle Formate sind Thema. 

Mehr: Meine Magazingeschichte

Folge mir hier:

Neue Blogbeiträge

Downloads für 0€

Download "Auffallen im Standard-Marketing: Mit deinem eigenen Business Magazin"

Auffallen im ideenlosen Standard-Marketing: Sichtbarer werden mit deinem eigenen digitalen Magazin

> mehr erfahren

Download Themenideen Portfolio Magazin

Was schreibe ich in mein Portfolio Magazin? 30 Themenideen, wie du dein Business einzigartig vorstellst

> mehr erfahren

A:club – der Newsletterclub für Andersmacher:innen.

Kennst du schon meinen Newsletterclub für Andersmacher:innen? Werde jetzt Mitglied für 0 Euro und erhalte dienstags um 7:09 Uhr eine E-Mail mit kreativen Impulsen, Textperten-Tipps, Andersmacher:innen-Interviews, NetzwerT-Events und Community Specials rund um E-Mail-Marketing und Magazine.

Hinweis zur US-Datenübermittlung
Marketing von
Business Magazine mit Stefanie Schmid

magazinliebe.

Hi, ich bin Steffi!

Magazine begleiten mich schon immer: Mit der Schülerzeitung points fing es damals in der 7. Klasse an und zieht sich – bis heute – wie ein roter Faden durch mein ganzes Leben: Abizeitungen, Hochzeitszeitschriften, Mitarbeiter- und Kundenmagazine, Newslettermagazine, Jahresrückblicke, Portfoliomagazine und Jubiläumszeitschriften.

Als Redakteurin, Texterin und Journalistin liebe ich die vielfältigen Chancen, die ein (digitales) Business Magazin bietet: Du kreierst mit Texten und Fotos und einem individuellen Design ein eigenes Heft (Print oder online) und schaffst damit etwas ganz Besonderes.